Ich hab mich wohl gefühlt in dem Zwiespalt… + Ursula

Das TV-Historiendrama Ursula (R: Egon Günther, DDR 1978) nach Gottfried Kellers "Züricher Novelle" galt 1978 als Skandalfilm. Die Koproduktion zwischen dem Fernsehen der DDR und der Schweiz brach formal mit Konventionen, wurde durch seine sexuelle Freizügigkeit als pornografisch empfunden und stieß mit seiner Ausdeutung der literarischen und historischen Vorgaben auf Widerspruch. In beiden Ländern führte die Ausstrahlung zu Skandal und Zensur. Der Film lief nur einmal im Spätprogramm des DDR-Fernsehens und wurde danach nicht wieder gezeigt.
Vor der Wiederaufführung als DVD-Premiere informiert der Interviewfilm Ich hab mich wohl gefühlt in dem Zwiespalt … (R: Uwe Fleischer, Helmut Fischer, D 2011) über die Hintergründe zum Film.

Termine

DVD-Premiere