Hund über Bord

DEFA Stiftung/Gerhard Niendorf

Es sind Sommerferien! Die kleine Petra und ihr Bruder Klaus dürfen auf einem Schleppkahn auf der Elbe mitfahren. Ihre Reisebegleiter sind der kleine Hund Jäckie und die Puppe Karoline. Doch plötzlich ist Jäckie verschwunden. Der Hund ist über Bord gegangen, und die Kinder begeben sich an Land und auf die Suche. Wenn die Gegend nur nicht so unbekannt wäre. Plötzlich taucht aus dem dichten Wald auch noch ein echter Indianer auf. (empfohlen ab 8 Jahre)
Zu Gast: Regisseur Thomas Kuschel und Gerit Kling, die damals fünfjährige Hauptdarstellerin

In Zusammenarbeit mit Filmernst - Kinobüro im LISUM

Termine