Heute war damals Zukunft
Heute war damals Zukunft

» Kino

Heute war damals Zukunft

1985 sollten Schüler einer 9. Klasse aus Magdeburg einen Aufsatz schreiben: "Wie stelle ich mir mein Leben im Jahr 2010 vor?" Wer Elogen auf die DDR erwartet, täuscht sich. Das Land kommt in ihren Aufsätzen kaum vor: der Mercedes ist das meist gewünschte Auto, sie sehen sich als Sekretärin bei einem Multimillionär oder ihren Mann als Bankdirektor. Der Dokumentarfilm besucht die heute 40-Jährigen und schaut was aus ihnen wurde.

Der Filmverband Brandenburg e.V. präsentiert: Aktuelles Potsdamer Filmgespräch Nr. 180