Heute sterben immer nur die anderen

Auf Wunsch von Siegfried Kühn zeigen wir seinen Spielfilm Heute sterben immer nur die anderen . Nach einer Erzählung von Charlotte Worgitzky nimmt er das bis heute stark umstrittene und zum Teil tabuisierte Thema Sterbehilfe in den Blick. Die Hauptfigur Maria, gespielt von Katrin Sass, muss sich der Diagnose Krebs stellen, sie begreift, dass sie bald sterben wird. Lisa und Hanna, Freundinnen aus frühen Tagen, reagieren ganz unterschiedlich. Während sich Lisa einer wirklichen Auseinandersetzung verweigert, entscheidet sich Hanna, trotz der eigenen Ängste, für aktive Sterbehilfe.
Anschließend: Gespräch mit Regisseur Siegfried Kühn und den Darstellerinnen Katrin Sass und Ulrike Krumbiegel, Moderation: Jeannette Eggert (Medienwissenschaftlerin)

Mit freundlicher Unterstützung der DEFA-Stiftung.

Termine

Carte blanche für Siegfried Kühn