Habemus Papam - Ein Papst büxt aus

Habemus Papam - Ein Papst büxt aus
Einen Papst mit Versagensangst statt Führungsbestreben stellt Nanni Moretti in seiner melancholischen Komödie vor: Als der französische Kardinal Jean-Pierre Melville als Sieger aus der Papstwahl hervorgeht und auf den berühmten Balkon treten soll, um sich den auf dem Petersplatz versammelten Gläubigen zu zeigen, bekommt er einen Panikanfall. Die Zeremonie muss abgebrochen werden. Die Auflösung des Konklave wird aufgeschoben, die Kardinäle sollen im Vatikan verbleiben. Man ruft einen Psychoanalytiker.

Termine

Rückschau 3/12