Frohsinn, Kitsch und Propaganda - Spielfilme im Nationalsozialismus

Propagandaminister Goebbels war Cineast, liebte Filme und wusste sie in seinem Sinne einzusetzen. Filmausschnitte geben einen Eindruck vom perfiden, aber auch faszinierenden Wirken der nationalsozialistischen "Traumfabrik". Diskutieren Sie mit uns über die Intentionen der Macher, über historische Kontexte und darüber, wie dieses Kapitel der Filmgeschichte heute bewertet wird.