Frauenschicksale
Frauenschicksale

» Kino

Frauenschicksale

Frauen im geteilten Berlin auf der Suche nach Glück und Geborgenheit. Der schmierige West-Berliner Conny kennt diese Sehnsüchte, verführt die jungen Frauen und stürzt sie anschließend ins Unglück. So auch Renate, die wegen ihm zur Diebin wird und sogar mitschuldig an einem Todesfall. Erst als sich Renate in Ost-Berlin anderen Werktätigen und dem sozialistischen Aufbau anschließt, kann sie wieder Hoffnung fassen. Aus heutiger Sicht ist der Gegenwartsfilm Frauenschicksale, bei dem Eisler erneut mit Slatan Dudow und Bertolt Brecht zusammenarbeitete, vor allem ein Zeitdokument des Kalten Krieges.

Filmmusik: Hanns Eisler 9/12