Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Fleisch ist mein Gemüse

Nach der gleichnamigen Autobiographie schildert der Film die Jugenderinnerungen des Entertainers Heinz Strunk (eigentlich: Matthias Halfpape). Geplagt durch hartnäckige Akne, wächst der junge Saxophinist in Hamburg-Harburg bei seiner psychisch kranken Mutter auf. Schließlich heuert er bei der Unterhaltungskapelle "Tiffanys" an. Die Coverband tourt durch Norddeutschland und spielt bei Schützenfesten und ähnlich weltläufigen Veranstaltungen auf. Die sehr komischen Anekdoten werden untermauert von weisen Sentenzen wie "Auch Taxis sind Autos".

Delicatessen zum Fest