Filmgeschichte und Filme entdecken

Der Besuch der Ausstellung "Traumfabrik - 100 Jahre Film in Babelsberg" gibt einen Überblick über das facettenreiche Filmschaffen in den Babelsberger Studios von den Anfängen bis heute. Im Anschluss besprechen wir mit Ihnen Filmausschnitte. Sie gewinnen tiefere Einblicke in die Filmgeschichte und entdecken (alte) Filme neu: als authentische Dokumente ihrer Zeit geben sie Anlass für Diskussionen, vor allem aber ermöglichen sie Ihnen eigenständige ästhetische Entdeckungen. Kommen Sie mit uns über Ihre Wahrnehmungen, über Filmästhetik und historische Kontexte ins Gespräch!

Kontakt: Beate Rabe T (+49/331) 27181-12/-34 E-Mail: education(at)filmmuseum-potsdam.de


Angebote:


10 Kinderfilme aus 100 Jahren - (Grundschulen / Sekundarstufe I)

Prinz Achmed, Emil und die Dedektive, der kleine Muck, die dicke Tilla oder Huckleberry Finn - Hier lernt ihr zehn Kinderfilmheld/innen aus Babelsberg kennen. Die Filmausschnitte geben euch auch einen Eindruck davon, wie sich das Medium Film verändert hat. Ihr wollt mehr über einzelne Filme erfahren? Wir unterstützen euch gern mit Material für den Unterricht.


Im Schattenreich des frühen Kinos: wie der Stummfilm das Gruseln erfand - (Sekundarstufe I / Sekundarstufe II)

Im Kino ist es dunkel. Auf der Leinwand erwachen zu Beginn der Filmgeschichte unheimliche Figuren zum Leben: Doppelgänger, Vampire, Bestien, sogar der Tod selbst. Die geheimnisvollen Geschichten gruseliger Stummfilme, ihre düsteren Helden und ihre faszinierende Filmsprache sind Thema dieses Angebots.


Frohsinn, Kitsch und Propaganda - Spielfilme im Nationalsozialismus - (Sekundarstufe I / Sekundarstufe II)

Propagandaminister Goebbels war Cineast, liebte Filme und wusste sie in seinem Sinne einzusetzen. Filmausschnitte geben einen Eindruck vom perfiden, aber auch faszinierenden Wirken der nationalsozialistischen "Traumfabrik". Diskutieren Sie mit uns über die Intentionen der Macher, über historische Kontexte und darüber, wie dieses Kapitel der Filmgeschichte heute bewertet wird.


DEFA - Spielfilme zwischen politischem Auftrag und künstlerischem Eigensinn - (Sekundarstufe I / Sekundarstufe II)

Staatlich gefördert und von politischen Debatten flankiert, inspiriert von internationaler Filmkunst, verboten oder gefeiert - das Filmschaffen der DEFA ist facettenreich und eng verbunden mit dem Lebensgefühl in der DDR. Entdecken Sie mit uns einige Glanzpunkte dieser Filmgeschichte!


"And the Oscar goes to..." - Studio Babelsberg heute - (Sekundarstufe I / Sekundarstufe II)

Studio Babelsberg ist ein professioneller Produktionspartner und Dienstleister für nationale und internationale Filmproduktionen. Gewinnen Sie einen Überblick über die neuere Filmgeschichte des Traditionsstudios - mit Ausschnitten aus Blockbustern und bedeutenden Gegenwartsfilmen. Und sprechen Sie mit uns darüber, was einen guten Film ausmacht.


Frischer Wind - studentische Filme der Filmuniversität KONRAD WOLF - (Sekundarstufe I / Sekundarstufe II)
In unmittelbarer Nachbarschaft zum Studiogelände studieren junge Filmtalente. Ausgehend vom Filmhandwerk und vom Know How der "Alten" entwickeln sie eigene Zugänge und erproben neue filmische Sichtweisen. Entdecken Sie mit uns frische Filmideen der nächsten Generation!