Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Film: "La Vida Loca - Die Todesgang" + Diskussion

In San Salvador bekämpfen sich seit Jahren zwei Banden, die Mara Salvatrucha und die Mara 18. Sie sind die Erben von US-amerikanischen Gangs, die in den 1980er Jahren von salvadorianischen Bürgerkriegsflüchtlingen in den Vororten von Los Angeles gegründet wurden. Mit einer geschätzten Mitgliedzahl von über 14.000 Jugendlichen sind die Maras inzwischen tief in Mittelamerika verwurzelt, beherrschen Teile des Drogen- und Waffengeschäfts. Chucky, BanBan, Little Crazy, El Nueve: Über ein Jahr lang begleitet Christian Poveda mit einer Handkamera einige der 16 bis 18-jährigen Protagonisten, kommt dabei unmittelbar an sie heran und schließlich sogar selbst ums Leben - der Journalist und Filmemacher wird bei Dreharbeiten für eine Fortsetzung im September 2009 erschossen.

Dokumentarfilm des Monats 10/10