Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Fellinis Casanova

1756. Nach seinem Ausbruch aus den Bleikammern Venedigs flieht Giacomo Casanova durch Europa bis er schließlich am Hof des Grafen von Waldstein in Böhmen stirbt.
Fellini porträtiert Casanova als tragikomischen Helden, der zum Opfer seines selbstauferlegten sexuellen Leistungsdrucks wird. Sein Casanova steht für die dekadente Gesellschaft, die ihre Angst vor dem Tod hinter artifiziellen Ritualen versteckt. Deren hermetische Masken- und Kulissenwelt arrangiert Fellini in einem opulenten Bilderbogen.

Venedig-Filmnacht