Familie Hesselbach im Urlaub

"Komm ein bißchen mit nach Italien" war ein bundesdeutscher Sommerhit Mitte der 1950er Jahre. Doch trotz des Wirtschaftswunders hieß es für die Hesselbachs "Bodensee statt Riviera". Im Auto des künftigen Schwiegersohns eng zusammengequetscht starten sie in den fröhlichen Familienurlaub. Die Mutter erhofft Familien-Idylle, der Vater genussreiche Naturerlebnisse, das Brautpaar ungestörte Schäferstündchen, der Sohn hartes Sporttraining und die Nichte einen Mann.
Bevor die Hesselbachs in den 1960ern zur erfolgreichen Fernsehfamilie wurden, produzierte Wolf Schmidt auf eigene Faust und in abenteuerlich sparsamer Weise vier abendfüllende Hesselbach-Kinofilme, von denen nur dieser vollständig erhalten ist.

Termine

Zur Ausstellung: Glück für alle! Wirklichkeit in DEFA-Filmen der fünfziger