Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Esperanza

Zehn Reisende verpassen am Silvesterabend die letzte Fähre. Ein winziger alter Dampfer ist für sie die letzte Chance, ihr Ziel zu erreichen. Die ereignisreiche Überfahrt zwingt sie unverhofft, ihre kleinen und großen Lebenslügen vor den anderen und sich selbst zu bekennen. In dieser Tragikomödie in der Tradition von Kusturica, Kaurismäki, Moodisson und Jeunet, wird mit viel hintersinnigem, abgründigem Humor, aber auch sehr liebevoll in die seelischen Abgründe der Figuren geblickt. Es ist eine Geschichte über Lügen und Wahrheiten, begleitet von viel Musik und Tanz und Delikatessen.

Potsdam-Berlinale: Perspektive Deutsches Kino