Empathie

Der Episodenfilm erzählt von drei Jugendlichen in Berlin: Melanie kommt mit ihrem wenige Tagen alten Baby aus dem Krankenhaus. Ihr Freund, DJ Thomas, hat jedoch wenig Interesse am gemeinsamen Kind. Max steht kurz vor dem Abitur, hat glänzende berufliche Perspektiven, spielt jedoch aus Langeweile ein brutales Spiel mit einem Obdachlosen, das Konsequenzen hat. Kevin lebt in einer Hochhaussiedlung, muss an einem Anti-Agressions-Training teilnehmen und macht trotzdem weiterhin die Gegend unsicher.

Termine

Aktuelles Potsdamer Filmgespräch Nr. 176