Emil und der kleine Skundi

Der größte Wunsch des achtjährigen Emil ist ein Hund. Doch seine Eltern bauen gerade ein Haus und haben kein Geld für einen Hund. Emil erhält jedoch die Erlaubnis, sich das nötige Geld selbst zu verdienen. Nach einiger Zeit hat Emil tatsächlich 4.000 Kronen beisammen. Aber der Zeitpunkt ist schlecht, denn sein Vater hat den Kopf voller Sorgen und verbietet Emil trotz vorheriger Erlaubnis, einen Hund zu kaufen. Emil versteht die Welt nicht mehr. Er kauft sich den Hund trotzdem, packt seine Sachen und macht sich auf den Weg zu seinem Großvater, der auf dem Lande lebt. Humorvoller, stilsicher inszenierter und sehr schön fotografierter Film nach einem isländischen Roman.

Termine

Kinderfilm 10/10