Effi Briest
Effi Briest

» Kino

Effi Briest

Auf Wunsch ihrer Eltern heiratet die temperamentvolle 17-jährige Effi den fast 20 Jahre älteren Baron von Innstetten. Für Effi beginnt ein eintöniges Leben fernab der Heimat: Innstetten widmet sich seiner politischen Karriere und das verschlafene Ostseestädtchen Kessin bietet wenig Abwechslung. Erst als Major Crampas, ein Regimentskamerad Innstettens, in ihr Leben tritt, entdeckt Effi die Liebe. Jahre später erfährt der Baron von der längst vergangenen Liaison und fordert Crampas zum Duell.
Anders als in Fontanes Romanvorlage zieht die Hauptfigur Konsequenzen aus ihren Erfahrungen und wagt den Schritt in ein neues Leben. Regisseurin Hermine Huntgeburth interpretiert den Klassiker neu und zeigt die emanzipatorische Entwicklung der Protagonistin. Die Dreharbeiten für den Film fanden unter anderem im Schloss Marquardt statt, das die passende Kulisse für die schaurig-bedrückenden Kessiner Szenen bot.

Filmschauplatz des Monats 06/11