Foto: Klughardt / Filmmuseum Potsdam
Foto: Klughardt / Filmmuseum Potsdam

» Kino

Du bist nicht allein

Am 8. November 2005 verstarb Carola Höhn. An die mit dem Deutschen Filmpreis und dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnete Darstellerin wird mit dem Film Du bist nicht allein erinnert. Er erzählt die Geschichte einer ledigen, jungen Mutter in der frühen Nachkriegszeit. Täglich erwartet sie am Bahnhof die Züge mit den Kriegsheimkehrern, in der Hoffnung, ihr Freund sei darunter. Dessen Vater ist gewillt, ihren kleinen Jungen als Enkel anzuerkennen, wenn sie ihm zusichere, sich nicht an einen anderen Mann zu binden.
Der sensible, aber seinerzeit nur mäßig erfolgreiche Film brachte Produzent und Regisseur Paul Verhoeven in finanzielle Schwierigkeiten. Für Carola Höhn war es eine ihrer anspruchsvollsten Rollen. Dank der Transit Film GmbH bewahrt das Filmmuseum Potsdam seit diesem Jahr den künstlerischen Nachlass der Schauspielerin.


Die Schauspielerin Carola Höhn