Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Die große Stille

"Grande Chartreuse" heißt das Mutterkloster des legendären Schweigeordens der Karthäuser. 19 Jahre nach der ersten Begegnung des Regisseur mit dem Prior des Klosters konnte er hinter den Klostermauern drehen, ein Kinoereignis: Gröning erzählt von Menschen, die ihre Lebenszeit in aller Klarheit Gott gewidmet haben. Eine fast stumme Meditation über das Klosterleben in seiner reinsten Form ist sein Film, ohne Musik, Interviews oder Kommentare. Nur der Lauf der Zeit, der Wechsel der Jahreszeiten und das sich immer wiederholende Element des Tages, das Gebet, wird eingefangen. Die strenge Bild- und Tongestaltung bringt uns die radikale, unzeitgemäße Existenzform der Mönche nahe. Ein Film, mehr Meditation als Abbild. Eine Reise in die Stille.

Zu Weihnachten