Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Die goldene Karosse
La Carrozza d'oro

Ein buntes Komödienspektakel im Stil der commedia dell?arte, in der der Regisseur
temporeich und spielerisch immer wieder die Schauplätze und Handlungen wechselt: Der Vizekönig irgendeiner spanischen Kolonie verliebt sich in die durchreisende Schauspielerin Camilla. Als Gunstbeweis verlangt sie von ihm seine luxuriöse Goldkarosse, die er ihr nur zögerlich abtritt. Felipe, ihr mitreisender Liebhaber, und der ebenfalls in Camilla verliebte Stierkämpfer Ramón bekunden ihre Eifersucht. Um dem ganzen Wirrwarr zu entkommen, entschließt sich Camilla, die Karosse dem Bischoff zu überlassen und sich mit der Liebe zum Theater abzufinden. "Der Film ist vielleicht das Meisterwerk Renoirs, jedenfalls ist es der vornehmste und subtilste Film, der je gedreht wurde. Man findet darin die ganze Spontaneität und Erfindungskraft des Renoir der Vorkriegszeit, verbunden mit der Strenge des amerikanischen. "La carrozza d?oro" ist einer der Schlüsselfilme Renoirs, weil darin die Themen verschiedener anderer vereint sind, vor allem das der Aufrichtigkeit in der Liebe und das der künstlerischen Berufung." (Francois Truffaut)

Klassiker