Die Wolken von Sils Maria
Die Wolken von Sils Maria

» Kino

Die Wolken von Sils Maria

Die international gefeierte Schauspielerin Maria Enders zieht sich in die Abgelegenheit der Schweizer Berge zurück, um sich dort auf eine neue Rolle vorzubereiten. Es handelt sich um die Neuauflage des Theaterstücks, mit dem sie vor 20 Jahren ihren großen Durchbruch hatte. Allerdings übernimmt ein aufstrebendes Hollywood-Starlet ihre damalige Rolle als Verführerin, während Maria den Part der älteren Chefin spielen soll. Maria kommen Zweifel, ob sie den heutigen Publikumserwartungen noch gerecht werden kann. Ihre junge Assistentin Valentine steht treu und geduldig an ihrer Seite, führt mit ihr lange Gespräche und schlüpft während der Textproben in die Rolle der »Antagonistin«. Doch Valentine kann ihre Kritik bald nicht mehr zurückhalten und das Verhältnis der beiden Frauen wird kompliziert.
Aus dieser vermeintlich einfachen Grundsituation schaffen Regisseur Olivier Assayas und das Ensemble um Juliette Binoche und Kristen Stewart ein fulminantes Filmdrama, das die Oppositionen Jugend/Alter, Theater/Kino, Blockbuster/Arthouse auf den Kopf stellt. Lars Eidinger spielt den jungen Theaterregisseur, der zwischen Kunstbetrieb und Yellow Press vermitteln muss.


Werkschau Lars Eidinger