Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Die Träumer
Il sognatori

Paris 1968: Zeit des Aufbruchs und der Hoffnung, die Welt verändern zu können, aber auch Hochzeit der Cinéasten, die Abend für Abend in die Cinémathèque Française pilgern. Bei einer Demonstration gegen die Entlassung des beliebten Direktors, Henri Langlois, lernen sich der schüchterne amerikanische Student Matthew und die Zwillinge Theo und Isabelle kennen. Als die Eltern der Geschwister für ein paar Wochen ans Meer fahren, ziehen sich die Drei in deren große Altbauwohnung im Quartier Latin zurück, wo sie bald eigene Regeln für ihre hermetisch abgeschlossene Welt aufstellen und die Grenzen bürgerlicher Moral überschreiten - sich lieben und quälen, die Freiheit der Sexualität entdecken und nicht nur ihren Körper, sondern auch die Seele entblößen.
"Unverkrampft schaut der Film den Dreien beim Leben zu, wobei ihre Alltagshandlungen als Akte der Befreiung in einem nahezu paradiesischen Urzustand inszeniert werden." (cinomat)

Endless Summer 08/08