Die Schauspielerin
Die Schauspielerin

» Kino

Die Schauspielerin

Als sich die Theaterschauspieler Maria Rheine und Mark Löwenthal in den 1930er Jahren verlieben, verbieten die Nürnberger Rassengesetze den Kontakt zwischen Juden und Deutschen. Die Beiden verlieren sich aus den Augen - bis Maria eines Abends Blumen von Mark findet und sich für ihre Liebe entscheidet. In der Titelrolle brilliert Corinna Harfouch.


Foyerausstellung »Nie wieder Krieg!« Der Zweite Weltkrieg im DEFA-Spielfilm