» Kino

Die Melodie des Meeres

Der zehnjährige Ben und sein Vater trauern um die verlorene Mutter. Kurz nach der Geburt von Bens Schwester Saoirse ist sie für immer im Meer verschwunden. Gemeinsam mit der kleinen Schwester soll Ben bald bei der Oma in Dublin leben, doch das Mädchen wird krank, weil ihm das Meer zu sehr fehlt. Ben, der Saoirse indirekt für das Verschwinden der Mutter verantwortlich macht, nimmt dennoch die gefährliche Rückreise ans Meer mit ihr auf. Der sehr kunst- und liebevoll gestaltete Animationsfilm bettet die Geschichte um Verlust und Trauer, Zuneigung und Solidarität auf faszinierende Weise in die irische Mythologie ein. (empfohlen ab 6 Jahre)


Kinder- und Ferienfilme