Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Die Feuerzangenbowle

Als das Fernsehen noch in den Kinderschuhen steckte, wurden den Zuschauern Sendungen oder Pausen mit handgezeichneten Werbegraphiken angekündigt. Episkopien heißen diese Standbilder, die es seit Anfang der 1950er Jahre gab. In der Ausstellung werden verschiedenste Fernsehgrafiken ergänzt um einige Filmplakate zu sehen sein. Auch zum Heinz-Rühmann-Klassiker Die Feuerzangenbowle wird eine Episkopie ausgestellt sein. Die deutlich eskapistische - aber immer noch auch vergnügliche - Komödie aus dem Jahre 1944 läuft im Anschluss an die Eröffnung am 9. Dezember 2010 (Wdhlg. am 11.12.).

Zur Ausstellung: Vom Filmplakat zur Fernsehgrafik