Die Buddenbrooks

In seinem Spielfilmdebüt wagt sich Heinrich Breloer, der Meister des "Doku-Dramas", an die Verfilmung von Thomas Manns Jahrhundertroman. Das opulent ausgestattete Werk über den "Verfall einer Familie", angesiedelt im Lübeck des 19. Jahrhunderts, wartet mit einem exklusiven Starensemble auf, allen voran Armin Mueller-Stahl. Er übernimmt die Rolle des strengen Patriarchen, der den Erhalt von Kapital und Macht über das persönliche Glück seiner Kinder stellt. Breloer kürzt den Mammutroman auf eine Spielzeit von zweieinhalb Stunden und liefert mit seiner Studie über die Psychologie von ökonomischem Erfolg und Kaufmannsmoral einen aktuellen Kommentar zur Weltwirtschaftskrise.

Termine

Rückschau 03/09