Der verlorene Sohn

Das Heimweh eines Auswanderers in New York treibt ihn zur Rückkehr in die Südtiroler Heimat. Ein mit Landschaftsaufnahmen aus den Dolomiten garnierter Heimatfilm, dessen überzeugende Kameraarbeit die majestätische Bergwelt mit den Häuserschluchten New Yorks kontrastiert und die Verlorenheit des einzelnen augenfällig macht.

Termine

Lebensräume als Spielräume - Architektur im Film (10/2006)