Der gehorsame Rebell

Finanziert von der New Yorker Lutheran Productions Inc., begannen im Herbst 1951 die Dreharbeiten an den Stätten von Luthers Wirken in beiden Teilen Deutschlands. Auch die ostdeutsche DEFA unterstützte das Filmvorhaben - ein seltener Vorgang. Der gehorsame Rebell ist der erste Film über Martin Luther, der nach dem Zweiten Weltkrieg entstand. Regie führte Curt Oertel, ein Wegbereiter für biografische Dokumentarfilme. Er ließ vor allem die Bilder wirken und sparte mit dem Kommentar. Heraus kam ein für die damalige Zeit ungewöhnlicher Film.

Termine