Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Der Schatz der weißen Falken

Ein Vater erinnert sich an seine Kindheit Anfang der 1980er Jahre: Mit zwei Freunden und einer zunächst verfeindeten Clique, die von einem schlagkräftigen Mädchen angeführt wird, kommt er in den Wäldern nördlich von Aschaffenburg dem Geheimnis einer legendären Bande auf die Spur. Ein sensibel entwickelter Jugendfilm mit überzeugenden Darstellern, der fern üblicher Genreklischees vom langsamen Abschied aus der Kindheit erzählt und vor allem durch seine stimmige Inszenierung beeindruckt. (fd 21/05, empfohlen ab 10 J.)
Achtung:
Am 7.5.2006, 16.00 Uhr ist der Hauptdarsteller Kevin Köpper zu Gast im Filmmuseum.

LOLA FESTIVAL 2006