Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Der Passierschein
Laissez-passer

Nach dem deutschen Einmarsch im Juni 1940 wurde Frankreich von deutschen Filmen überflutet. Mit der Continental-Film schufen die deutschen Besatzer in Paris obendrein eine eigene Filmproduktionsgesellschaft, für die alle Studios in der Region Paris vereinnahmt und der größte Teil der französischen Künstler und Techniker verpflichtet wurde. Die Continental gehörte demnach zu den aktivsten von Deutschen kontrollierten Filmproduktionen dort. In dieser Firma stellte sich die große französische Frage nach "collaboration" und "résistance" täglich neu. Tavernier hat sie zum Schauplatz eines groß angelegten Spielfilms mit ebenso dramatischen wie burlesken Facetten gemacht.

Deutsch-Französische Filmbegegnungen