Der Mann aus Eisen
Czlowiek z zelaza

Der Mann aus Eisen - Czlowiek z zelaza
Im Sommer 1981 soll der Journalist Winkel im Auftrag der Parteiführung belastendes Material über den Werftarbeiter und Solidarność-Funktionär Maciej Tomczyk sammeln. Seine unkritische Haltung gegenüber den Machthabern wird mit Winkels Begegnungen im Milieu der Solidarność aufs Schwerste erschüttert und lässt in ihm die Frage nach dem wahren Charakter des politischen Systems aufkommen. Das Drehbuch zu "Der Mann
aus Eisen" ist anhand von Augenzeugenberichten und Tonbandaufzeichnungen entstanden. Der semidokumentarische Stil des Films und seine politische Aktualität brachten Wajda die Goldene Palme in Cannes. Ein halbes Jahr später wurde der Regisseur gemeinsam mit führenden Kräften der Solidarność-Bewegung inhaftiert. Als besonderen Gast erwarten wir Jerzy Radziwiłowicz, Hauptdarsteller aus "Der Mann aus Eisen"!

Termine

Andrzej Wajda - Bekannt und unbekannt