Der Kalmus
Tatarak

Während eines Sommerfests am Fluss erblickt die fünfzigjährige Arztfrau Marta den attraktiven und wesentlich jüngeren Naturburschen Boguś. Die vereinsamte und vom Schicksal gezeichnete Marta spürt endlich wieder Liebe und Begierde, gegen die sie sich nicht wehren kann. Eines Tages bei einem Rendezvous zum gemeinsamen Schwimmen ertrinkt Boguś und Marta verliert erneut einen geliebten Menschen. "Ein minimalistisches Werk von echter poetischer Kraft." (Frankfurter Rundschau)

Termine

filmPOLSKA 2010 04/10