Der Eissturm

Neuengland 1973, in Zeiten des Vietnamkrieges und der Watergate-Affäre: Paul ist unsterblich in seine Mitschülerin Libbets verliebt, die nur Interesse an dem Mädchenschwarm Francis hat. Pauls jüngere Schwester Wendy sammelt sexuelle Erfahrungen mit dem Nachbarsjungen Mikey. Ihr Vater hat eine Affäre mit der Frau des Nachbarn. Vor Freunden wahren er und seine unnahbare Frau jedoch immer den schönen Schein. "Eine private Geschichte als Gesellschaftsbild, die das Auseinanderfallen einer amerikanischen Mittelstandsfamilie in den 70er Jahren und deren Sehnsucht nach Liebe, Harmonie und Geborgenheit beschreibt." (Film-Dienst)

Termine

Gern gesehen