Comrade, Where Are You Today?

1988 fliegt die 20-jährige Finnin Kirsi Marie Liimatainen in die DDR, um an der FDJ-Jugendhochschule »Wilhelm Pieck« in der Nähe Berlins mit Gleichgesinnten aus über 80 Ländern Marx und Lenin zu studieren. Funktionäre, Befreiungskämpfer, linke Aktivisten, auch »Illegale« mit Decknamen - lauter junge Menschen sind hier in der Hoffnung auf eine bessere Welt vereint. Doch der sozialistische DDR-Alltag weckt Zweifel, ob die Theorie in der Praxis bestehen kann. Im Sommer 1989 endet das Studienjahr, die Studenten kehren in ihre Länder zurück. Wenige Monate danach fällt die Berliner Mauer. Über 20 Jahre später sucht Liimatainen, die an der HFF »Konrad Wolf« Regie studierte, ihre Kamerad/-innen von damals rund um den Globus auf - in Nicaragua, Chile, Bolivien, Südafrika und dem Libanon. Sie will wissen, was in der globalisierten Welt vom großen Traum der Revolution übrig geblieben ist.

Termine

New Realities

Unter dem Titel »New Realities« präsentiert das Filmmuseum Potsdam Dokumentarfilme, die sich jenseits gängiger, fernsehtauglicher Formate auf Wagnisse einlassen, eigene ästhetische Wege beschreiten und unbekannte Themen erschließen.