City of Dreams
City of Dreams

» Kino

City of Dreams

Die sozialistische Modellstadt Dimitrovgrad, benannt nach dem Stalinfreund Georgi Dimitrov, dem Gründer des bulgarischen kommunistischen Staates, wurde kurz nach dem Zweiten Weltkrieg mit Hilfe tausender freiwilliger Brigadiere aus dem Boden gestampft. Wie in kaum einer anderen Stadt Bulgariens prallen hier Vergangenheit und Gegenwart, Sowjet-Nostalgie und Turbokapitalismus aufeinander. Heute ist Dimitrovgrad das Zentrum der bulgarischen Folk-Pop Industrie, dem »Chalga«.
City of Dreams folgt einem Chalga-Starlet, deren Produzenten und der Hoffnung auf Ruhm und Geld. Ohne sich über seine Protagonist/-innen zu erheben, nimmt der sensible und aufschlussreiche Dokumentarfilm weitere Bewohner/-innen der »Traumstadt« in den Fokus und wartet mit interessanten Archivmaterialien auf.
In Anwesenheit von Svetoslav Draganov


FILMTAGE Ausgerechnet Bulgarien