Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

»

Bugs Bunny Co. - Die Stars der Warner Bros. Cartoons

16. Mai - 6. Juli 1997
Die Familienausstellung präsentierte einen Gast aus Amerika: Bugs Bunny. Dem kessen Hasen und seinen Kumpanen aus dem Warner Animationsstudio, aber auch ihren "Vätern" war die Ausstellung gewidmet, die auf ihrer Tour durch Deutschland in Potsdam Station machte. In ihr konnten sowohl Erwachsene als auch Kinder erfahren, wie die Trickfiguren entstehen und für die Kinoleinwand zum Leben erweckt werden. Bugs Bunny und Daffy Duck, Tweety und Sylvester, Wile E. Coyote und Road Runner waren auf Monitoren live zu erleben. Im Kino liefen drei Kurzfilmprogramme ("The Best of Bugs Bunny Daffy Duck") aus verschiedenen Schaffensphasen des Warner Animationsstudios in der Originalfassung - für Kenner und Liebhaber die Gelegenheit, den herben Humor der Warner-Regisseure ungefiltert zu erleben. Wer mochte, konnte kann sich im Phasenbildzeichnen selbst erproben. Regelmäßige Bastelangebote für Kindergruppen und ein Bugs-Bunny-Familientag komplettierten das Ausstellungsprogramm. Die Schau war mit Unterstützung des Deutschen Filmmuseums Frankfurt am Main zustande gekommen.
Kuratoren: Herbert Gehr, Thomas Möller (Deutsches Filmmuseum Frankfurt am Main)
Plakat: Deutsches Filmmuseum Frankfurt am Main
Ausstellungsfotos folgen.