» Kino

B-Movie: Lust und Sound in West-Berlin 1979-1989

Blixa Bargeld in der Bar Risiko, Gudrun Gut vor dem Club Dschungel, Die tödliche Doris, Nick Cave, Die Ärzte. Die Filmemacher Jörg A. Hoppe, Klaus Maeck und Heiko Lange haben umfassendes Bild- und Tonmaterial recherchiert - dokumentarisches wie auch fiktionales - und zu einer subjektiv gefärbten Erzählung über die Undergroundszene West-Berlins zwischen Punk und Techno montiert. Eigenwillig kommentiert wird es von dem britischen Musiker, Labelmacher und Militärfetischisten Mark Reeder, bei dem nie ganz klar ist, wann Begeisterung in Ironie umschlägt. So fällt diese Liebeserklärung an das Berlin vor dem Mauerfall niemals wehleidig aus und ist zudem ein wichtiges historisches Dokument.


New Realities