Richard Groschopp shooting with a Cameflex 35 camera in 1958/59
Richard Groschopp shooting with a Cameflex 35 camera in 1958/59

» Bestände / Bereiche

Auszeichnungen Richard Groschopp

1933
Die wundersamen Abenteuer des kleinen Mutz (Puppentrick) Silbermedaille des internationalen Amateurfilm-Wettbewerbs in London
1935
Wanderpreis der Reichsvereinigung Deutscher Lichtspielstellen, Kultur- und Werbefilmhersteller für "Eine kleine Königstragödie" (1935) und "Bommerli" (1936).  Da Richard Groschopp die Auszeichnung zwei Jahre hintereinander erhielt, durfte er den Preis behalten.
Eine kleine Königstragödie Erster Preis des 1. Nationalen Deutschen Amateurfilm-Wettbewerbs; Wanderpreis (Bester deutscher Amateurfilm) der Reichsvereinigung Deutscher Lichtspielstellen, Kultur- und Werbefilm-Hersteller e.V.; Ehrenpreis der Zeitschrift "Film für alle"
1936
Bommerli Erster Preis des 2. Nationalen Deutschen Amateurfilm-Wettbewerbs; Erster Preis auf dem Internationalen Amateurfilm-Wettbewerb in Berlin; Zweiter Preis (Schmalfilm-Wettbewerb) auf dem Internationalen Filmfest in Venedig

Ritterlicher Kampfsport Erster Preis (Sonderwettbewerb für Sportfilme) des Nationalen Deutschen Amateurfilm-Wettbewerbs
1949
Auszeichnung mit der Aktivistenurkunde
1951
Ehrennadel der DEFA in Gold
1954
Heinrich-Greif-Preis III. Klasse für Das Stacheltier
1959
Kunstpreis der DDR für Ware für Katalonien
1964
Carl-von-Ossietzky-Medaille / Juni-Lorbeer des Fernsehens der DDR für Carl von Ossietzky
1971
Heinrich-Greif-Preis II. Klasse
1972
Verdienstmedaille der DDR
1975
Verdienstmedaille der NVA in Silber
1986
Medaille für Verdienste im künstlerischen Volksschaffen der DDR
1986
DEFA-Ehrennadel für Verdienste um die Entwicklung des Filmschaffens der DDR
1988
Jahresmedaille der UNICA

Zusammenstellung: Ines Belger