Auf Augenhöhe

Welch' eine Entdeckung! In einer Kiste hat Michi einen Brief gefunden, den seine Mutter einst einem Mann schicken wollte, der wohl sein Vater ist. Seit dem Tod der Mutter lebt der mittlerweile Zehnjährige im Heim. Hier überbieten sich die Jungs in den Schilderungen von Vorzügen und Stärken ihrer - abwesenden - Väter. Wie gern würde Michi da mithalten! So schreibt er dem vermeintlichen Vater und bittet um ein Treffen. Die Vorfreude ist groß, die Enttäuschung jedoch gewaltig, als er Tom zum ersten Mal erblickt. Dieser Mann ist absolut nicht auf der Höhe von Michis Vorstellungen. Dann lieber ins Heim zurück! Hier aber kommt es zu einer katastrophalen Begegnung und einer Demütigung ohnegleichen von Vater und Sohn. Michi zieht zwar zu Tom, aber es dauert, bis er ihn vor seinen neuen Freunden nicht länger als »Hausmeister« verleugnet, sondern mit anderen Augen sieht.
Was ist schon normal? Ein großer Film - ehrlich und herzergreifend.
Mit Moderation und Gästen

Themen: Außenseiter, Mobbing, Familienmodelle, Vater-Sohn-Beziehung, Diskriminierung, Vorurteile, Toleranz, Normalität
4.-7. Jahrgangsstufe

Programm der Schulkinowochen und Anmeldung: http://www.filmernst.de/SchulKinoWochen/SKW-Aktuell.html

Termine

SchulKinoWochen 2017

Auftaktveranstaltung