Atanarjuat - Die Legende vom schnellen Läufer

Atanarjuat - Die Legende vom schnellen Läufer
Die kanadische Arktis zu Beginn des 1. Jahrtausends: Ein Stamm der Inuit wird durch einen Schamanen mit einem Fluch belegt, der das Gleichgewicht der Gemeinschaft zerstört. Eifersucht, Hass, Rache und Machtgier bestimmen fortan das Zusammenleben der Nomaden. Auch die beiden Brüder Amaqjuaq, der Starke, und Atanarjuat, der schnelle Läufer, erfahren die Macht des Fluches.
Der mehrfach preisgekrönte, spannende Film ist ein kulturelles Dokument. Es ist der erste kanadische Spielfilm, der von Inuit geschrieben, produziert und inszeniert wurde. Regisseur Zacharias Kunuk, selbst den in der arktischen Tundra angesiedelten Menschen zugehörig, erweckt mit seinem Debüt eine Legende seiner Urahnen zum Leben. Mit gewaltiger Bildkraft erzählt er die vor Jahrhunderten in der arktischen Wildnis angesiedelte, uralte Geschichte von Machtgier, Eifersucht, Hass und Rache. Der Film besticht durch hinreißende Landschaftsaufnahmen, Spannung und durch seinen überraschenden Witz. (Rüdiger Suchsland)

Termine

Klimawandel und Permafrost 3/12