Archivfilmverleih

Einen Teil seines Filmbestands hat das Filmmuseum Potsdam über einen Archivfilmverleih der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Programmkinos, Museen, Volkshochschulen und andere Veranstalter können Kopien für Filmvorführungen entleihen. Die folgende Auswahl illustriert die Vielfalt des Filmbestands:

Der Aufstand der Fischer R: Erwin Piscator, UdSSR 1934, OmU
Badende Venus R: George Sydney, USA 1944
Die dritte Dimension R: Anatole Litvak, Frankreich / Italien 1962
Dunkle Wasser R: Youseff Chahine, Ägypten 1956
Einmal wirklich Leben R: Akira Kurosawa, Japan 1952
Der Flug der Biene R: Djamshed Usmonow, Südkorea / Tadschikistan 1998, OmU
Kämpfer R: Gustav von Wangenheim, UdSSR 1936, DF
Der Kampf geht weiter R: Wassili Schurawljow, UdSSR 1939, OF
Das Lied vom jungen Akkordeonspieler R: Satybaldy Narymbetov, Kasachstan 1994, OmU
Der Mann, der sein Gedächtnis verlor R: Friedrich M. Ermler, UdSSR 1929
Que viva Mexiko! R: Sergej M. Eisenstein, USA 1930-32 / UdSSR 1979
Traum meines Lebens R: David Lean, GB 1954
Wer spricht von Schuld R: Juan Antonio Bardem, Argentinien / Spanien 1962

Zur Verfügung stehen hauptsächlich Spielfilme aus den Jahren 1919 bis 2000, Filme aus Ägypten, der CSSR, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Korea, Kuba, Rumänien, der UdSSR und Vietnam, aber auch Dokumentar, Lehr- und Trickfilme. In der Sammlung sind weltbekannte Regisseure wie Antonioni, Cocteau, Renoir, Gerassimow, Gerron, Lubitsch, Hitchcock, Hawks, Ford, Kazan, Litvak, Minnelli und Peckinpah mit Filmen vertreten.

Titelliste (Stand 2014)

Das Angebot wird kontinuierlich erweitert. Filmanfragen sind willkommen.

Das Filmmuseum Potsdam stellt lediglich die Filmkopie zur Verfügung.

Anfragen zu Angebot und Verleihbedingungen bitte unter dem Stichwort Archivfilmverleih an m.struch@filmmuseum-potsdam.de oder +49-331-56-704-24.