Alles dreht sich... und bewegt sich. Der Tanz und das Kino

Die multimediale Ausstellung zeigt das facettenreiche Wechselspiel von Tanz und Filmkamera und führt in den Ballsaal, die Disco, den Probenraum und auf die Bühne. Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme stellen den Tanz in Beziehung zu Politik und Hochkultur, zu Glamour, Kitsch und Underground.

Ausstellungseröffnung

mit Empfang und Live-Auftritt von Mitgliedern der Staatlichen Ballettschule Berlin

Nur Samstag Nacht

R: John Badham
D: John Travolta, Karen Lynn Gorney, Barry Miller
USA 1977, 119′

Strictly Ballroom - Die gegen alle Regeln tanzen

R: Baz Luhrmann
D: Paul Mercurio, Tara Morice, Bill Hunter
AUS 1991, 94′

Berlin Calling

R: Hannes Stöhr
D: Paul Kalkbrenner, Rita Lengyel, Corinna Harfouch
D 2008, 109′

Abgründe

R: Urban Gad
D: Asta Nielsen, Poul Reumert
DK 1910, 35′
Mit Kurzfilmprogramm »Verrucht. Film, Tanz und Zensur«
Live am Klavier: Eunice Martins

East Side Story

R: Dana Ranga
D 1997, Dok., 76′

Nicht schummeln, Liebling!

R: Joachim Hasler
D: Frank Schöbel, Chris Doerk
DDR 1972, 92′
Vor dem Film: Knut Elstermann im Gespräch mit Chris Doerk

Salome

R: Charles Bryant
D: Alla Nazimova, Rose Dione, Mitchell Lewis
USA 1922, engl. ZT, 73′
Am Trautonium: Peter Pichler
Eintritt: 12,- Euro, ermäßigt 10,- Euro

Der Tiger von Eschnapur

R: Fritz Lang
D: Debra Paget, Paul Hubschmid, Claus Holm
BRD/F/I 1958, 101′
In der Pause zwischen den Filmen: Klassischer indischer Tanz von Meisterkünstlerin Anindita Anu Nanda (USA)

Das indische Grabmal

R: Fritz Lang
D: Debra Paget, Paul Hubschmid, Walter Reyer
BRD/F/I 1958, 102′

Kurator/-innenführung durch die Ausstellung

Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 0331-27181-12