Acht Frauen
Acht Frauen

» Kino

8 Frauen

Ein abgelegenes Landhaus im verschneiten Frankreich der 1950er Jahre. Suzon kommt zu Weihnachten aus ihrem Studienort in England zurück und wird von den Frauen des Hauses - von ihrer Mutter, der Großmutter Mamy, ihrer jüngeren Schwester Catherine, von der Köchin Madame Chanel sowie von ihrer Tante Augustine und dem neuen Hausmädchen Louise - euphorisch empfangen. Nur ihr Vater - der einzige Mann im Haus - fehlt … Mit einem Messer im Rücken liegt er in seinem Bett. Der Versuch, die Polizei zu rufen, scheitert, denn das Telefonkabel wurde durchgeschnitten. Auch das Auto springt nicht an. Überraschend trifft Pierrette, die Schwester des Opfers, ein. Schnell wird den Frauen klar, dass eine von ihnen den Mord begangen haben muss. Jede hätte ein Motiv gehabt. Auf der Suche nach der Täterin entfacht sich ein Krieg der Eitelkeiten, es fallen Fassaden. Eine mitreißende Mischung aus Krimi, Musical und Satire, in dem Frankreichs Leinwanddiven zur Höchstform auflaufen.

LACHEN IN SOMMERNÄCHTEN Filmreihe mit Komödien Juli