60 Jahre HFF - Best Of
60 Jahre HFF - Best Of

» Kino

60 Jahre HFF - Best Of

Programm der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF zum bundesweiten Tag des Kurzfilms.
Ein symbolisches Datum: die Wintersonnenwende. Es ist der kürzeste Tag des Jahres und damit der ideale Anlass, die kurzen Filme in ihrer ganzen Vielfalt, Kreativität und Experimentierfreude zu feiern. In ganz Deutschland werden an diesem Tag 24 Stunden lang Kurzfilme zu sehen sein. Zum Abschluss des Jubiläums »60 Jahre HFF« wurde dafür in den Archiven der Babelsberger Filmhochschule gestöbert.



Trabant
R: Ralf Neubert, DDR 1960, Dok., 10'

Was jeder muss
R: Andreas Dresen, DDR 1988, Dok., 20'

Gruppe Sandow
R: Kirchhoff, D 1990, Musikvideo, 6'

Sportfrei
R: Anna Klamroth, D 1996, Dok., 14'

Kleingeld
R: Marc-Andreas Bochert, D 1999, 15'

Hase und Igel
R: Sebastian Winkels, D 1999, Dok., 6'

Tauro
R: Matthias Daenschel, D 2002, Animation, 4'

Pantoffelhelden
R: Susanne Seidel, 2004, Animation, 7'


Bundesweiter Kurzfilmtag