24 Wochen

Als erfolgreiche Kabarettistin bringt Astrid die Menschen zum Lachen. Ihr Mann Markus managt sie. Die beiden sind ein eingespieltes Team und freuen sich auf ihr erwartetes, zweites Kind. Als eine Voruntersuchung ergibt, dass das Kind nicht gesund zur Welt kommen wird, begegnet das Paar der Herausforderung erst mit Optimismus. Doch je näher der Geburtstermin rückt, desto größer werden Astrids Sorgen, um die Zukunft des Neugeborenen und um Familie und Beruf. Nach »Zwei Mütter« aus dem Jahr 2013 überzeugt auch Anne Zohra Berracheds neuer Spielfilm durch die Unmittelbarkeit und Intensität der Darstellung und dadurch, dass er dem schwierigen moralischen Konflikt der Protagonisten nicht mit einfachen Lösungen begegnet.

Über die Smartphone-Apps GRETA und STARKS auch barrierefrei mit Audiosdeskription oder Untertiteln erlebbar.

Termine

Fast verpasst

Ausgesuchte aktuelle Filme - im Original mit Untertiteln oder synchronisiert - die durch die immer schnellere Auswertungskette viel zu kurz in den Kinos zu sehen sind, können Sie im Filmmuseum Potsdam auf großer Leinwand genießen. Bei uns sollen Sie nichts verpassen!