2001: Odyssee im Weltraum
2001: Odyssee im Weltraum

» Kino

2001: Odyssee im Weltraum

Stanley Kubricks Meisterwerk nimmt den Zuschauer mit auf einen Trip, der von der Prähistorie bis in eine Zukunft reicht, in der die Menschheit Kolonien im Weltraum gegründet hat. Von dort aus reist das Raumschiff Discovery zum Planeten Jupiter. Als die Besatzung den Bordcomputer HAL 9000 wegen eines Fehlers abschalten will, versucht dieser, die Besatzung auszuschalten. Einzigartig an Kubricks Darstellung des Konflikts zwischen Mensch und Maschine, ist die Menschlichkeit HALs, der ein Selbstbewusstsein und Emotionen, sogar Angst vor dem Tod, zu haben scheint. Steven Spielberg bezeichnete den Film als den Urknall seiner Filmemacher-Generation.

Dead or Alive - Von Robotern, Cyborgs und Androiden 9/12