20.000 Days on Earth

20.000 Days on Earth

Das semidokumentarische Filmporträt des australischen Musikers Nick Cave nutzt den zwanzigtausendsten Tag im Leben des in Brighton lebenden Künstlers als erzählerische Folie für eine außergewöhnliche Nahaufnahme. Dabei verschmelzen kunstvoll inszenierte Momente, historische Aufnahmen, Gespräche und authentische Begegnungen Caves mit Künstlerkolleg/-innen, innere Monologe und nicht zuletzt seine Songs zu einem eindrucksvollen Kunstwerk. Der Film changiert dabei souverän zwischen dem Star-Image Caves und dessen ironischer Brechung, zwischen Mythos und Wirklichkeit. Die eindrücklich erzählte Biographie endet mit einem unvergesslichen Auftritt und der Stille danach.

Termine

New Realities

Unter dem Titel »New Realities« präsentieren wir Dokumentarfilme, die sich jenseits gängiger, fernsehtauglicher Formate auf Wagnisse einlassen, eigene ästhetische Wege beschreiten und unbekannte Themen erschließen.