[‘solid] Potsdam präsentiert: G8 Filmabend

Der Filmabend steht ganz im Zeichen des G8 Gipfels in Heiligendamm bei Rostock.
Denn nicht nur die PremierministerInnen der acht mächtigsten Länder der Welt haben sich angekündigt, auch tausende Globalisierungskritiker werden versuchen, ihn zu blockieren. Im Vorfeld des Gipfels wird es in Potsdam einige Ministertreffen
geben. Auch hier regt sich der Widerstand. [‘solid] Potsdam, Teil des Potsdamer Anti-G8 Bündnisses, zeigt zwei Filme über die Formen und Folgen des Widerstandes gegen die G8 und ihrer Politik. In "Was geschah auf der Piazza Alimonda?" wird der Tod von Carlo
Giuliani, der bei G8 Protesten in Genua 2001 erschossen wurde, genau rekonstruiert. Durch Polizeivideos und Fotoaufnahmen, die die letzen Minuten im Leben von Giuliani dokumentieren, werden Zweifel an der offiziellen Version zum Tod des Demonstranten laut.
"The Take - Übernahme" erzählt die ergreifende Geschichte einer Gruppe IndustriearbeiterInnen in Argentinien, die nach der Schließung ihrer Fabrik diese kurzerhand selbst übernehmen. Damit werden sie zum Teil einer neuen, aber allgegenwärtigen Bewegung in Argentinien, die sich gegen die neoliberale Politik der G8 und ihrer Institutionen stellt.

Termine

G8 Filmabend